- Western & Rodeo-Club Hümmling e.V.

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Geschichte
Seit der Gründung 2003 hat sich der Western und Rodeoclub Hümmling e.V. zu einer festen
Einrichtung in der Szene etabliert.
Aus anfänglich 4 Gründungsmitgliedern wuchs ein Verein mit inzwischen ca. 70 Mitgliedern heran.
Hier ein paar Eckdaten und markante Ereignisse aus der Vereinsentwicklung:

2003 :Gründung des Vereins durch Hans Hermann Büter bekannt auch unter dem
Namen „Garfield“ sowie seine Frau Viola Büter aus Rastdorf.
Hans Hermann Büter war mehrfacher Europameister und Deutscher Meister im Bullriding,
Saddle-Bronc Riding und Bareback-Riding.

2003 :Noch im Gründungsjahr des Vereins führten die Mitglieder ihre erste Westernfuchsjagd
durch, ein Ereignis, welches bis heute ein jährliches Highlight im Vereinsleben darstellt.

2006 :Die Strukturen des Vereins nehmen weiter Formen an. Der erste Vorstand wird gewählt.
1.Vorsitzender wird Wolfgang Triphaus aus Werlte, der bis heute diese Funktion
ausübt.

2008 :Die Linedance-Gruppe „Hot Fire Boots“ wird gegründet. Die Leitung hat Kerstin Schallock
inne. In kürzester Zeit konnten 25 neue Mitglieder gewonnen werden.

2008 :Im gleichen Jahr fand die Gründungsversammlung statt und die Eintragung in das
Vereinsregister unter dem Namen „Western und Rodeoclub Hümmling e.V.“

2008 :Erster öffentlicher Auftritt der Linedance-Gruppe Hot Fire Boots im Festzelt auf dem
Hof Büter. Anlass war die inzwischen 5. Westernfuchsjagd und die damit verbundene
Westernparty am Abend.

2008 :Auch die erstmalige Teilnahme von Reitern des WRCH am European Ponyexpress
fand in diesem Jahr statt.

2011 :Eine ganz besondere Veranstaltung wurde im Lüns Hus, Spahnharrenstätte, vom WRCH
organisiert und durchgeführt.
Ein Westerntag bot einem breiten Publikum Einblicke in das Vereinsgeschehen.
Vielfältige Aktivitäten boten sowohl Kindern als auch Erwachsenen einen spannenden und
abwechslungsreichen Tag.
Den Höhepunkt bildete am Abend eine große Linedance-Party mit zahlreichen Teilnehmern
auch aus anderen Linedance-Vereinen im Weser-Ems-Raum.

2012 :Der WRCH führte das 1. Speedrodeo im Rahmen des Emslandspeedrodeo-Cup
in Spahnharrenstätte durch.

2015 :Eine 8-köpfige Gruppe der Hot Fire Boots-Linedancer bricht im September auf zu
einer knapp 4-wöchigen USA-Reise, um das Thema „Linedance im Wandel der Zeit
und aktuelle Einflüsse“ im Ursprungsland näher kennen zu lernen.
Entsprechende Erfahrungsberichte werden wir auf dieser Homepage veröffentlichen.


 
Suchen
Copyright 2015. All rights reserved.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü